4. Tag – „Relaxing Time“

Eine stürmische Nacht brachte uns heute Morgen fast einen halben Meter Neuschnee. Das etwas längere Ausschlafen machte diesen wunderschönen Anblick in die weisse Schneelandschaft noch besser. Wir starteten mit einem Brunch und assen unsere selbergemachten Brötchen mit dem fantastischen, von der Küche eigens kreierten Nutella ohne Palmöl.

Gestärkt und zufrieden liessen wir uns viel Zeit und blieben wegen des Schneesturm noch gemütlich drinnen im Pyjama. Es wurde wieder fleissig gebastelt und Gesellschaftsspiele gespielt.

Nach so viel Erholung und einem leckeren Mittagessen gings dann raus in den Pulverschnee. Schneeballschlacht, Schanze bauen, neue Tricks mit den Ski und Board’s lernen oder aber dem Küchenteam beim Feuermachen helfen, alle hatten Spass. Manche waren noch erschöpft und blieben daher im Haus und hatten viel Zeit zum relaxen.

Ein Curry auf dem Feuer gekocht, kein Problem für unsere Andy und ihre fleissigen Helfer.

Zuletzt ganz nach unserem Motto „Relaxing Time“ gab es den sehnlich erwarteten Kinoabend.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s